MITGLIEDER-LOGIN

Tiere verstehen

– Tiergespräche und Beratung –

Hast du Fragen und möchtest wissen,

  • was deinem Tier fehlt
  • warum es sich plötzlich so (ängstlich, aggressiv …) verhält
  • ob es krank ist und wo es Schmerzen hat
  • was es dir sagen möchte
  • was es sich wünscht
    … u.v.m.

Mit Telepathie erhältst du Antworten

Mit Hilfe der Tier-Telepathie trete ich als „Übersetzerin” mit deinem Tier in Verbindung. Dabei kannst du selbst deine Fragen an dein Tier stellen. Du erhältst Antworten auf deine Fragen, erfährst, wie es deinem Tier geht, was es sich wünscht und ob es eine Botschaft an dich hat.

Tierkommunikation hilft dir dabei …

  • dich in die Sichtweise deines Tieres hineinzuversetzen
  • tieferes Verständnis deinem Tier gegenüber zu erlangen
  • Ursachen und Zusammenhänge zu erkennen
  • Missverständnisse und Konflikte zu lösen
  • etwas über die körperliche Befindlichkeit des Tieres zu erfahren
  • die bestmögliche Unterstützung für dein Tier zu finden

Wie läuft ein Tiergespräch ab?

Die Kommunikation mit deinem Tiergefährten erfolgt i.d.R. telefonisch. Dein Tier muss sich dabei nicht im selben Raum aufhalten, sollte während des Gespräches aber in Ruhe sein.

Hunde sollten versäubert sein und nicht auf Futter oder Spaziergang warten, Pferde sollten nicht gerade geritten oder anderweitig trainiert werden. Katzen sind Freigeister durch und durch – sie reagieren eher irritiert wenn Sie darauf bestehen, dass sie während des Gespräches anwesend ist. Lasse deine Katze sein wo sie möchte.

Vor dem Termin notiere bitte alle Fragen, die dir am Herzen liegen und die du deinem Tier gerne stellen möchtest, denn Tiere äußern sich oftmals nur auf konkret gestellte Fragen. Schaffe dir für das Gespräch einen ungestörten Raum und halte dir Schreibutensilien bereit, um die Botschaften deines Tieres festzuhalten. Auf Wunsch zeichne ich das Gespräch auch gerne für dich auf.

WICHTIG: Eine Telepathische Kommunikation ersetzt keinesfalls eine tierärztliche oder tierheilpraktische Behandlung. Sie ersetzt auch kein evtl. nötiges Verhaltenstraining deines Tieres. Ich übersetze nur Tiere, zu denen du in direkter Verbindung stehst. Ich gebe keine Gesprächsinhalte an Dritte weiter – außer auf deinen eigenen Wunsch.

Um den Kontakt zu deinem Tier aufnehmen zu können, benötige ich einige Angaben: deine Adressdaten mit Telefonnummer, ein Bild deines Tieres und einen kurzen Steckbrief. Für die Terminvereinbarung nutze ich das Tool: eTermin. Hier kannst du alle benötigten Daten eintragen.

Gesprächsgebühren

Wie lange dauert ein Gespräch und was kostet es?
Der Zeitrahmen für ein Gespräch mit deinem Tier ist sehr individuell und abhängig davon, was dein Tier dir sagen möchte. Erfahrungsgemäß werden für ein Tiergespräch meistens bis zu 30 Minuten benötigt.

Meine Gesprächsgebühren (incl. Mitschnitt zum Download): 120,- €  / 135,- sFr.

Wenn du den Mitschnitt deines Tiergesprächs wünschst, teile mir dies bitte zu Beginn des Gespräches mit!

Für die Terminvereinbarung nutze ich das Tool: eTermin. Wenn du auf den Button “Termin vereinbaren” klickst, wirst du dorthin weitergeleitet. Hier kannst du einen Termin aus meiner Agenda auswählen. Für die Bezahlung steht dir PayPal, Kreditkarte und Sofort-Überweisung (über den Button: Klara direkt über dein Bankkonto) zur Verfügung. Du benötigst also weder PayPal noch eine Kreditkarte!

Meine Rechnung erhältst du als Anhang meiner Terminbestätigungs-eMail. Nach unserem Gespräch mit deinem Tiergefährten erhältst du, falls gewünscht, den Mitschnitt unseres Gespräches (zum Download als m4a-Datei) per eMail.

Das sagen meine Kunden …

Sylvia Nourney

Liebe Karin,
Deine Botschaft von Orion my Star im letzten Newsletter lies mein Herz bis zum Himmel schlagen. Es ist genau diese Art
von Respekt, die ich mit meiner Stimme für die Pferde in die Welt tragen möchte. Kaum jemand fragt ein Pferd danach, was es braucht, wann es berührt werden möchte, was es überhaupt heute möchte oder auch nicht, etc…..

Bitte sage diesem wunderbaren Pferd, wie sehr ich mich über diese Botschaft gefreut habe. Diese Worte durch deine Stimme so deutlich zu hören, ist ein großes Neujahrsgeschenk für mich.
Von Herzen liebe Grüße, an all deine Zwei- und Vierbeiner,
Sylvia

Christine Huss-Doliana

Ich kontaktierte Karin Schwarzer, weil meine Stute, 29 Jahre alt, bei einem Sturm so unglücklich stürzte, dass sie erst nach einer sehr aufwändigen 3,5 stündigen Bergungs-Aktion wieder auf Ihren sehr schwachen Beinen stand!
Karin nahm sich nach meinem Hilferuf sofort Zeit. Nach ihrem 20 minütigen Gespräch mit meiner Stute ging es dieser sofort wesentlich besser!

Sie kam aus ihrem Trauma, war wach und bewegte sich wesentlich besser, als zuvor.
Durch die klare und sehr professionelle Beschreibung der Stellen, an denen
Balahe körperliche Unterstützung brauchte, — ich hatte diese nicht geschildert, doch Karin konnte sie klar sehen und beschreiben, — hatte Karin die Idee meine Pferdeosteopathin telepathisch hinzuzuziehen.
Catrin Strobel, Pferdeosteopathin, die mich und mein Pferd schon sehr, sehr lange kennt, ließ sich darauf ein, da sie eine Woche später, wie vorher schon geplant, zu uns kommen wollte.
Durch die glasklare Beschreibung der Traumata von Karin Schwarzer konnte Catrin mein Pferd Telepathisch/osteopathisch so behandeln, dass es Balahe den Umständen entsprechend sehr gut geht.
DANKE Karin für Deine professionelle, klare und einfühlsame telepathische Intervention und Kommunikation, mit meinem Pferd Balahe, Catrin Strobel, Pferdeosteopathin, die mich und mein Pferd schon sehr, sehr lange kennt, ließ sich darauf ein, da sie eine Woche später, wie vorher schon geplant, zu uns kommen wollte.

L. Sch.

Unsere Labradorhündin Jacky ist 8 Jahre alt. Vor kurzem waren wir beim Tierarzt mit ihr, weil sie ziemlich schlecht laufen konnte. Der sagte uns, dass sie sehr starke Arthrose hat und am Vorderbein eine Wucherung zu sehen ist.

Die Medikamente, die er uns zur Behandlung gab halfen nicht, deswegen wollten wir Karin Schwarzer um Rat fragen. Jacky schlief in den Tagen davor nur, wollte sich nicht mehr bewegen oder spielen. Auch ihre täglichen Ausflüge zu den Nachbarn machte sie nicht mehr. Als Frau Schwarzer mit Jacky kommunizierte sah sie nicht mehr viel Lebenswillen bei ihr. Jacky hatte irgendwo gehört, dass sie bald sterben muss (wahrscheinlich beim Tierarzt) und dachte es deshalb selber.
Man musste ihr nur öfters sagen, dass dem nicht so ist. Als wir das Telefonat beendet hatten, war unser Hund wie verändert. Wir konnten es selbst nicht glauben, dass es nur
daran gelegen hatte. Natürlich ist die Arthrose nicht weg, aber Jacky verhält sich wieder ganz anders, ist viel lebenslustiger, will spielen, raus gehen und auch die Nachbarn wieder besuchen. Karin Schwarzer hat uns sehr geholfen, ein Tierarzt hätte nie so viel bewirken können.

Alena Köpper

Liebe Frau Schwarzer,
ich wollte mich noch einmal für Ihre Hilfe bei Fifla bedanken! Alles was Fifla Ihnen gezeigt hat, stellte sich als wirkliche Problemstellen heraus. Ohne Ihre Hilfe und konkrete Hinweise, wo ich überhaupt ansetzen soll, würde ich wahrscheinlich noch immer im dunkeln tappen.
Sie haben da wirklich eine besondere und beneidenswerte Gabe! Mir ist es ein absolutes Rätsel wie das funktioniert 🙂
Fifla kann dank Ihnen jetzt auch gut geholfen werden!

Herzliche Grüße

Alena Köpper

Veronika aus der Schweiz

Ich möchte all den Lesern dieser Seite meine Erfahrungen mit der Tierkommunikation weitergeben. Ich habe zwei junge Katzen. Da ich sehr abgelegen wohne, habe ich sie auch schon zeitig dh. mit ca. 3 Mt. hinausgelassen. Sie blieben immer zusammen hinter dem Haus und haben nie das Grundstück verlassen. Sie spielten dort mit den Heuschrecken, tollten gemeinsam umher und jagten die Schmetterlinge.

An einem Vormittag, kurz nachdem ich sie raus gelassen habe, war nur noch das Katzenmädchen da. Der Kater fehlte. Zuerst war ich noch nicht beunruhigt und dache, der schläft irgendwo und kommt schon wieder. Als er gegen Mittag noch nicht sichtbar war, wurde ich schon etwas unruhig. Am Nachmittag fing die Sucherei an. Ich lief ums Haus, rief seinen Namen und schaute in jedes nur erdenkliche Versteck. Als es dann langsam anfing, dunkel zu werden, hielt ich es vor Angst und Sorge nicht mehr aus und rief Karin an. Sie sagte mir, da seien runde Steine und ein grosses Gebäude. Kein Wohnhaus und es sei relativ neu. Da wusste ich das ist unser Autounterstand und die runden Steine sind eine  Trockensteinmauer auf der Wiese neben unserem Grundstück.
Karin sagte ihm noch, er solle laut schreien, wenn er mich hören würde.
Ich wusste jetzt in welcher Richtung ich suchen musste und fand den kleinen Ausreisser innerhalb von 10 Minuten laut schreiend auf einem Baum. Ich war überglücklich. Etwa zwei Wochen später fehlte plötzlich die kleine Maus. Ich suchte, lief ums Haus, rief ihren Namen und war der Verzweiflung nahe. Ich wollte Karin nicht schon wieder an einem Sonntag belästigen. Aber als es dann dunkel wurde, war meine Angst so gross, dass ich es nicht mehr aushielt. Ich rief Karin an. Sie sagte mir, da sei ein grosser Stein und zu meiner kleinen Maus sagte sie, sie solle laut mauzen wenn sie mich rufen höre. Hinter dem Haus, da wo die Kleinen immer spielen, haben wir ein paar grosse Steine liegen. Ich bin vielleicht 20 mal da rufend vorbeigelaufen und sie hat nie geantwortet.  Ich legte den Hörer auf, lief hinter das Haus und siehe, die Kleine sass schon auf einem dieser Steine und schrie sich die Lunge aus dem Leib. Ich habe stundenlang gesucht und mit Karin’s Hilfe gab es innerhalb von 2 Minuten ein Happy End. Jetzt muss noch irgend jemand kommen und sagen, dies sei Zufall. Karin – ich bin dir unendlich dankbar für deine Hilfe. Es ist so genial, dass es Menschen wie dich gibt. Du bist nicht nur eine ausgezeichnete Tierkommunikatorin sondern auch eine grosse Tierheilerin.
Liebsten Dank
Veronika

Petra Brand

Es ist eine Offenbarung über Karin mit seinen Tieren zu sprechen. Ich liebe es!

Termin für ein Tiergespräch vereinbaren

Karin Schwarzer

Tier-Telepathin
Lehrerin für
telepathische Kommunikation
Tierheilpraktikerin

Für die Kontaktaufnahme mit deinem Tier benötige ich folgende Angaben: deine Adressdaten (mit Telefon-Nr. und E-Mail-Adresse), und ein Bild deines Tieres mit einem kurzen Steckbrief.

Für die Terminvereinbarung nutze ich das Tool: eTermin. Wenn du auf den Button “Termin vereinbaren” klickst, wirst du dorthin weitergeleitet. Hier kannst du einen Termin aus meiner Agenda auswählen.

Zum vereinbarten Gesprächstermin rufe ich dich auf deiner Festnetz-Nummer an.

Falls du keinen Festnetz-Anschluß hast, rufe mich bitte zum vereinbarten Zeitpunkt auf meiner Festnetz-Nr. +49 73 00 . 922 69 29 an.

 

Bitte hab Verständnis, wenn ich deinen Anruf nicht sofort abnehme, oder ich dich etwas später anrufe. Manchmal dauert ein Tiergespräch länger als vorgesehen.
Hab etwas Geduld und warte auf meinen Anruf, bzw. rufe mich bitte in ein paar Minuten
nochmals an. Danke dir!

Falls du einen gebuchten Termin nicht wahrnehmen kannst, kannst du diesen über das Terminbuchungs-Tool: eTermin direkt online umbuchen. Den Link dazu findest du auf deiner Terminbestätigungs-eMail.